Lade...

Projekte als Model

Emma Watson legte bereits seit ihrer Kindheit besonderen Wert auf ihren eigenen Stil. Die eigentliche Wende jedoch war im Jahr 2008, als Emma 18 wurde. Sie löste sich von den kindlichen Vorstellungen anderer und präsentierte mit dem Vogue- und dem Harper's Bazar Shooting eine neue, elegante Emma Watson. Auch wenn das Harper's Bazaar Shooting im Nachhinein mangels Kreativität in der Kritik stand, war es für Emma das Sprungbrett zu Burberry. Seit dem ist Emma Watson von den Titelseiten der großen Magazine und aus der Mode- und Beautywelt nicht mehr wegzudenken.


Burberry (2009-2010)

Emma Watson - BurberryEmma Watson und Christopher Bailey, Kreativchef bei Burberry, kennen sich schon viele Jahre. Im Jahr 2008 arbeiteten beide beim oben erwähnten Shooting für Harper's Bazaar zusammen, infolge dessen Bailey Emma als Gesicht für die Burberry Herbst- / Winterkollektion 2009 auswählte. Das war Emma's erste große Modekampagne, die ihre Fortsetzung in der Burberry Frühjahrs- / Sommerkollektion 2010 fand. Hier stand Emma gemeinsam mit ihrem Bruder Alex Watson, Matt Gilmour, Max Hurd and George Craig, dem Frontmann der britischen Band "One Night Only", vor der Kamera.

People Tree (2010-2011)

Emma Watson - People TreeDie Zusammenarbeit zwischen Emma Watson und People Tree begann, nachdem Safia Minney, Geschäftsführerin von People Tree, Emma bezüglich einer möglichen Kooperation angesprochen hatte. Für die Frühjahrs- / Sommerkollektion arbeitete Emma mit dem Kreativteam zusammen und es entstand die erste gemeinsame Kollektion. Der Anteil rein biologischer und Fair Trade zertifizierter Baumwolle liegt bei über 80 Prozent. Die darauffolgende Kollektion für die Frühjahr- / Sommersaison 2011 entwarf Emma, nachdem sie ihr Studium an der Brown University in Providence begonnen hatte. Safia und People Tree Designerin Misato reisten dazu extra nach Rhode Island. Die Kollektion unterscheidet sich ein wenig von der ersten und enthält Kleider, Blazer, T-Shirts, Röcke und Pluderhosen.

Lancôme (2011)

Emma Watson LancômeSeit dem Frühjahr 2011 ist Emma Watson das Gesicht von Lancôme für den neuen Duft Trésor Midnight Rose. Die Shootings und die Präsentation fanden in Paris statt. Damit tritt Emma in die Fußstapfen berühmter Hollywood-Stars und Models wie Julia Roberts, Kate Winslet, Julia Restoin-Roitfield und Penélope Cruz. Der Shoot für die Lancôme-Kampagne stand unter der fachkundigen Leitung von Starfotograf Mario Testino, der auch bereits die Werbekampagnen von Armani, Calvin Klein und Versace zum Erfolg führte. Ihr Partner in der Werbung war der französische Schauspieler Cyril Descours.

Filmprojekte

Emma Watson war bereits als Kind künstlerisch und schauspielerisch sehr talentiert. Und so besuchte sie nach dem Unterricht an der Dragon School über mehrere Jahre die Oxforder Niederlassung der Stagecoach Theatre Arts und nahm dort Gesangs-, Schauspiel- und Tanzunterricht. Ihr Schauspiel-Lehrer war von ihren Leistungen dermaßen überzeugt, dass er sie zu dem 1999 beginnenden Casting zu "Harry Potter und der Stein der Weisen" anmeldete. Dort setzte sie sich schließlich gegen 4.000 andere Bewerberinnen für die Rolle der Hermine Granger, von denen einige bereits Filmerfahrungen hatten, durch. Neben Harry Potter stand Emma bislang in drei weiteren Filmen vor der Kamera und kündigte für 2012 den Beginn der Dreharbeiten zu einem weiteren Film an.

Harry Potter(2001-2011)

Harry PotterIn der weltberühmten Verfilmung der Harry-Potter-Romane von J.K. Rowlings kämpft Emma als Hermine Granger gemeinsam mit ihren Freunden Harry Potter (Daniel Radcliffe) und Ronald Weasley (Rupert Grint) gegen Lord Voldemort und die Mächte des Bösen, die nicht nur Hogwarts, die Schule für Zauberei, sondern auch die gesamte Zaubererwelt beherrschen wollen...

Ballet Shoes(2007)

Emma Watson Ballet ShoesBallet Shoes ist eine Fernsehproduktion der BBC und erzählt die Geschichte der drei Waisenkinder Pauline (Emma Watson), Petrova (Yasmin Paige) und Posy (Lucy Boynton), die der Geologe Matthew Brown (Richard Griffiths) von seinen Weltreisen mit nach Hause bringt. Als dieser von einer langen Reise nicht zurückkehrt, geht der Familie das Geld aus und die Mädchen nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand. Dabei entdecken sie ihre wirklichen Talente...

The Tale of Despereaux(2008)

Emma Watson - The Tale of DespereauxDespereaux Tilling, eine kleine Maus, wird in die triste und dunkle Welt des Königreiches Dor hinein geboren. Seit dem tragischen Tod der Königin versinkt dieses in Trauer. Doch Despereaux ist anders als die anderen Mäuse. Er weigert sich, sich einfach so anzupassen und trotzt den Gefahren mit Mut und Furchlosigkeit. Despereaux freundet sich mit Prinzessin Pea an und wird darauf hin aus der Gemeinschaft verstoßen. Als Pea entführt wird, erkennt er, dass nur er sie retten kann...

My week with Marilyn (2011)

Emma Watson - My Week with Marilyn1957 verlässt Collin Clark (Eddie Redmayne) seine Familie und geht nach London, um ins Filmgeschäft einzusteigen. Und wirklich gelingt es ihm, einen Job am Set von "The Prince and the Callgirl" (Der Prinz und die Tänzerin) zu ergattern. Sir Laurence Olivier (Kenneth Branagh) macht Collin schließlich zum "Babysitter" für Marilyn Monroe (Michelle Williams) und prompt verliebt er sich in Marilyn. Das ruft seine Freundin Lucy (Emma Watson) auf den Plan...

The Perks of Being a Wallflower(2012)

Emma Watson - The Perks of Being a WallflowerDer 15-jährige Charlie (Logan Lerman) wird mit den Problemen des Erwachsenwerdens konfrontiert. Er ist alles andere als ein Streber, die High School mag er auch nicht so richtig und so präsentiert sich Charlie als liebenswürdiger, aber auch ziemlich naiver Außenseiter. Auf seiner Suche nach Leuten, die zu ihm passen, lernt er Sam (Emma Watson) kennen und obwohl Samantha ihm nahelegt, sich nicht in sie zu verlieben, passiert es trotzdem. Um mit sich selbst ins Reine zu kommen, schreibt Charlie in Briefen an einen Unbekannten über seine Gefühle und Erlebnisse...

The Bling Ring(2013)

Emma Watson - The Bling RingEine Gruppe von Jugendlichen bricht in die Häuser von mehr als 50 Promis in Beverly Hills ein. Darunter so bekannte Namen wie Paris Hilton, Orlando Bloom, Kirsten Dunst, Lindsay Lohan und Megan Fox. Bei den Einbrüchen, die sie über Google Earth planten, stehlen sie Schmuck, Uhren, Merkenklamotten und Kunstwerke. Insgesamt richtet die Bande einen Schaden von mehr als 3 Millionen US-Dollar an. Einen Teil der Beute verkaufen die Teenager, um ihre Partys zu finanzieren. Über in den sozialen Netzwerken veröffentlichte Fotos kann die Gruppe indentifiziert und verhaftet werden. Sie werden zu Geld- und Gefängnisstrafen verurteilt...

Das ist das Ende (2013)

Emma Watson - Das ist das EndeDer Film erzählt die Geschichte von sechs Freunden, die in einem Haus eingeschlossen sind, nachdem Los Angeles verwüstet wurde. Als die Vorräte knapp werden, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Im Film spielen sich alle Darsteller selbst. Emma dringt in das Haus ein und ist zunächst froh, dass sie in dem Chaos wieder ein Dach über dem Kopf hat. Als die Gruppe darüber diskutiert, dass Emma Watson als einzige Frau im Haus vergewaltigt werden könnte, stiehlt sie unter Gewaltandrohung die Vorräte und verschwindet damit.

Kontakt: Schreibe uns eine Nachricht

Das Formular funktioniert noch nicht... schwitz! :-)

Flicker Linkedin Myspace Twitter Emma4Me auf Facebook